Mein neuer Esstisch
Main

Esstisch in Kiefer lackiert mit Chalk Paint streichen

Sonntag, 14. August 2016

Hier will ich dieses Mal auch gar nicht soviel schreibseln, denn mein Eheschatz und ich, haben es mal mit einem Video probiert.
Würde mich über Kommentare sehr freuen 😉

Kleiner Nachtrag: Da inzwischen ziemlich viele Kommentare auf YouTube sind und der ein oder andere sich sicher fragt, wie die Platte inzwischen, nach 9 Monaten aussieht, setze ich hier mal ein paar aktuelle Bilder mit rein.

 

IMG_2297 Esstisch in Kiefer lackiert mit Chalk Paint streichen

 

IMG_2298 Esstisch in Kiefer lackiert mit Chalk Paint streichen

 

IMG_2299 Esstisch in Kiefer lackiert mit Chalk Paint streichen

 

IMG_2300 Esstisch in Kiefer lackiert mit Chalk Paint streichen

 

Hier auf dem letzten Bild sind Katzenkratzer zu sehen, ich selber habe in der ganzen Zeit nicht einen solchen Kratzer hinbekommen 😉 

||||| 3 I Like It! |||||

Only registered users can comment.

  1. Suuuuper schöner Tisch ! Habe das gleiche Projekt vor ein Paar Wochen mit Annie Sloan Coco abgeschlossen allerding mit einer Art white wash Technik auf der Platte.. ich bin immer wieder erstaunt wieviel man noch aus so alten Möbelstücken raus holen kann..Ich strahle jeden Tag wenn ich meinen Tisch ansehen .. ich hoffe Dir geht es genauso :).. Shabby Chic ist einfach toll !! LG

  2. Hallo Rina, wow sieht ihr Tisch toll aus! Ich bin gerade durch Zufall auf Ihrer Youtube Video gestoßen, weil ich ehrlich gesagt nach Hilfe suchte! Und Sie scheinen meine Rettung zu sein! Können Sie mir bitte verraten ob Sie das Wax von Annie Sloan “dark” oder “schwarz/black” genutzt haben? Ich habe gerade etwas Bauchschmerzen bei meiner Tischplatte und bin durch Ihr Video gerade positiv bestärkt in dem Wax von Annie Sloan, bin aber noch unsicher ob ich damit weiß richtig umzugehen? Muss ich nach der Behandlung mit dem Wax noch eine Versieglung auftragen? Bzw. trocknet der Wax von allein ein? Ich habe Angst das der Tisch im nachhinein abfärbt? Ich würde mich freuen, vielen Dank für Ihr Tutorial bei Youtube! WUNDRSCHÖN auch das Ergebnis!

    1. Danke schön 🙂 Also ich habe Dark Wax genommen, das ist das braune. Schwarz ist halt noch viel dunkler…Hier kann man es ganz gut sehen, denk ich.. http://www.shabby-it-yourself.de/vintage-polsterstuehle-pierre-louis-inkl-test-annie-sloan-wachs-in-schwarz-und-weiss/
      Der Umgang ist ziemlich einfach, hätte ich anfangs auch nicht gedacht. Inzwischen würde ich dazu raten, das Wachs mit einem Pinsel aufzutragen, ist wesentlich sparsamer. Den Pinsel anschließend mit viel Spüli und warmen Wasser auswaschen. Einfach eine dünne Schicht auf den Tisch pinseln und mit einem Tuch (zB altes Geschirrtuch) drüber reiben, über Nacht trocknen lassen. Am nächsten Tag noch eine Schicht, oder auch nicht, je nachdem, wie dunkel es werden soll. Wieder eine Nacht trocknen lassen und dann gründlich mit einem Tuch polieren, fertig. Bisher hat da bei mir auch nichts abgefärbt und ich habe meistens noch eine weiße Tischdecke in der Mitte liegen. Bis es komplett durchgehärtet ist, kann es 5-21Tage dauern…ich hatte aber meinen Tisch gleich nach dem Polieren der zweiten Wachsschicht benutzt, ohne Probleme, ebenso wie Stühle oder Schränke…Nur mit scharfkantigen Sachen sollte man anfangs noch vorsichtig sein. Ich hoffe, ich konnte weiter helfen 🙂

  3. Ohja, vielen Dank für deine tollen Tips und Ratschläge, du hilfst mir sehr! Und dein Video hätte ich 14 Tage eher entdecken sollen, da hätte ich mir das schleifen eventuell sparen können ;-( .
    Ich bin dir erstmal wahnsinnig dankbar das du mir auch in deinem Video vermittelst das es nicht allzu schwer ist und man nicht immer so zögerlich an die Angelegenheit ran gehen muss!
    Ich trau mich jetzt und kaufe den Wax von Annie Sloan in dark u. klar und versuche mein Glück. Ich habe mir vor wenigen Tagen schon die Kreidefarbe von Lignocolor bestellt, hoffentlich war das die richtige Entscheidung.
    Was ich dich gerne noch Fragen würde (entschuldige das ich deinen Blog dafür nutze), hast du deine Tischbeine im Nachhinein zusätzlich versiegelt? Und zieht das”klare Wax” ähnlich gut ein? Du hast in deinem Video den Tip gegeben das die Konsistenz dadurch besser wird in Anbetracht in Nutzung des dunklen Wax und das der Tisch im ganzen einen besseren Charakter verliehen wird sprich etwas “gelblich/älterer” durchschimmert?
    Und was mich ganz stark interessiert, du hast deine Tischplatte zusätzlich mit Kreidefarbe gestrichen, was ist der Sinn und Zweck dahinter? Um die Struktur “eines altgemachten” Tisches/Tischplatte zu erhalten oder weil dein Tisch eine “helle” Tischplatte hatte? (mein Tisch hat eine alte Struktur, mittlerweile Querbeet abgeschliffen und die eine oder andere Schramme und ist relativ dunkel bereits vom Naturholz). Sollte ich daher auch meine Tischplatte vorher zusätzlich streichen? Ich würde Lügen nicht ein wenig Bauchschmerzen bei meinen ersten Versuch zu haben und dann nicht zufrieden zu sein. Ich finde dein Ergebnis/Tisch wirklich beeindruckend. 🙂
    Ich würde mich nochmal über das eine oder andere Detail von dir erfreuen, vielen DANK. Madlen

    1. Ich habe bisher nur die Kreidefarbe von Annie Sloan benutzt und die muss man auf jeden Fall versiegeln. Wenn der Farbton für dich so wie er ist, in Ordnung ist, brauchst du nur das farblose Wachs drüber machen. Meine Tischbeine habe ich ja mit der Farbe “Original” gestrichen, mir fehlte da einfach ein wenig die Patina, also habe ich erst das farblose Wachs aufgetragen und dann ein wenig von dem braunen, am Anfang lieber erstmal vorsichtig, dann mit dem Tuch drüber wischen. Ist es einem zu dunkel, gleich wieder was von dem farbloses Wachs drüber pinseln und mit dem Tuch wieder drüber rubbeln, ist dann ähnlich wie ein Radiergummi 😉 Wenn du das dunkle Wachs direkt auf die helle Kreidefarbe gibst, sieht es so aus, wie bei meinem Tisch hier http://i2.wp.com/grannys.name/wp-content/uploads/2016/08/IMG_0916.jpg. Wichtig ist auch, dass du Schritt für Schritt arbeitest, erst eine Seite vom Tisch fertig machen, dann die nächste. Bei mir zieht das Wachs doch immer recht schnell an und grade wenn ich mit dem braunen die Patina imitieren möchte, ist es ganz gut, wenn ich es noch schön verwischen kann oder ggf wieder was wegzaubern kann mit dem farblosen Wachs.

      Ich habe meine Tischplatte mit Kreidefarbe gestrichen, weil ich sie ja vorher nicht abgeschliffen hatte und ich denke mir, dass das Wachs besser auf einer nicht ganz so glatten Fläche hält. Außerdem, wie du dir ja schon gedacht hattest, fehlt mir auch noch die “gebrauchte und gelebte” Optik auf der Tischplatte. Weiterer schöner Nebeneffekt ist, dass ein Hauch von der Farbe nach gründlichem polieren an einigen Stellen durchschimmert. Aber ich denke, wenn du dir schon die Mühe gemacht hast, deine Platte abzuschleifen, dass ich sie direkt wachsen würde, echtes Holz hat doch noch einen viel schöneren Charakter. Also eigentlich ist es wirklich kinderleicht, nur Mut, du wirst sehen, es macht wirklich Spaß!

  4. Auch ich möchte Dir ein riesengroßes Kompliment hier lassen für den wunderschön gelungenen Tisch! Bin vor ein paar Wochen rein zufällig auf das Video bei youtube gestoßen und bin hellauf begeistert von Deiner Arbeit! Demnächst will auch ich meinen Esstisch nach Deiner Vorgabe bearbeiten. Hoffentlich gelingt es mir so gut wie Dir! Mit meinen fast 68 Jahren bin ich leider nicht mehr so geschickt wie früher, dennoch ist mir ein gutes Stück Kreativ erhalten geblieben. 🙂
    Ich hoffe, dass es o.k. ist wenn ich Dich zwecks einiger Fragen mal per Mail kontaktiere, sobald ich Anfang des kommenden Jahres loslegen möchte?
    Ich sage jetzt schon mal lieben Dank dafür und wünsche Dir noch eine wunderschöne Advents-und Weihnachtszeit!
    Liebste Grüße aus Köln
    Editha

    1. Vielen lieben Dank 🙂 Ich bin sicher, dass es Dir gelingen wird, ist ja kein Zauberwerk 😉 und das war ja im Video, so in der Art, auch mein erstes Mal 😉 Solange man noch das machen kann, was einen Freude macht, ist doch alles gut 🙂 Hoffe, dass das bei mir dann auch noch so ist 🙂 Selbverständlich kannst du mich jederzeit anschreiben und ich hoffe, dass ich Dir dann auch weiterhelfen kann.

      Ich wünsche Dir auch eine schöne Vorweihnachtszeit
      Liebe Grüße
      Rina

  5. Hallo Rina, der Tisch ist ganz toll. Wir haben eine alten Tisch im Keller, den ich gerne mit den Annie Sloan Farben streichen möchte. Also habe ich mir Farben bestellt und losgelegt.
    Die Platten und die Teile zum ausziehen habe ich mit French linen gestrichen. Die Oberflächen der Seitenteile sind glatt. Auf der Tischplatte habe ich allerdings so kleine Grissel, sieht aus wie kleine Körnchen.Meine Frage:kann ich die Platte vor dem auftragen des Waxes etwas anschleifen?
    Das Unterteil habe ich mit Pure white gestrichen 2x . leider deckt es nicht so wie ich dachte. Hast Du da evtl einen Tipp ?
    Der Tisch ist nicht aus Kiefer, sondern so wie der Badhocker den du auf deiner Seite eingestellt hast.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Danke und Viele Grüße
    Edeltraud

    1. Ich vermute, dass die Krissel davon kommen, dass ein Teil der Farbe schon angetrocknet ist (geht ja sehr schnell) und das man evtl auf der doch sehr glatten Oberfläche quasi wieder was runterrubbelt beim Streichen….Hmmm, weiß nicht, wie ich es beschreiben soll…also jedenfalls würde ich es nur mit ganz feinem Schleifpapier und ganz vorsichtig bearbeiten, ggf die Stellen nochmal mit Farbe nachbessern.
      Einige Möbel sind mit irgendwas behandelt, was gelbe Flecken durchscheinen lässt, hatte so einen Nachttisch, da wollte es sogar nach dem dritten Mal streichen nicht besser werden, habe es dann mit cremefarbenen 2 in 1 Lack ganz leicht übergepinselt und dann nochmal Kalkfarbe drauf, dann war alles gut. Falls es keine Flecken sind, würde ich es auch einfach nochmal ganz vorsichtig abschleifen und nochmal streichen, obwohl das ja eigentlich nicht sein soll :-/ Da ich auch schon Fliesen und Spiegelglas gestrichen habe und das sehr gut ging, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es zu glatt gewesen sein könnte. Ich fürchte, so richtig habe ich leider keine Idee 🙁

      Liebe Grüße

  6. Hallo, ich habe die. Tischplatte mit ganz feinem Schleifpapier ganz vorsichtig geschliffen,dann nochmal übergestrichen und gewaxt. Hat geklappt. Der Tisch ist jetzt fertig ,gefällt mir super bin total begeistert. 🙂 Ein Foto folgt. Nochmal eine Frage:sollte man die Oberfläche noch versiegeln mit Lack ? Habe Bedenken wegen Flüssigkeit. Da der Tisch 2 Teile zum ausziehen hat,habe ich etwas Bedenken ,dass die Oberfläche der Seitenteile beim raus -und reinschieben verkratzt. Was meinst du ? Es ging so einfach und hat viel Spass gemacht..
    DANKE und viele Grüße

    1. Freut mich, dass dann doch noch alles geklappt hat und es vor allen Dingen auch Spaß gemacht hat. Also wegen der Flüssigkeit brauchst du dir überhaupt keine Gedanken machen, feucht abwischen ist kein Thema, klappt ohne Probleme. 100% kratzfest ist es aber leider nicht, habe inzwischen zwei drei kleine Stellen von meinen Katzen, ansonsten, vom normalen Gebrauch her, ist alles gut und heil geblieben, allerdings habe ich auch keine Platten zum Reinschieben. Lackieren kannst du auf einer gewachsten Oberfläche nicht, das würde nicht halten. Es kann ja ohnehin bis zu 3 Wochen dauern, ehe das Wachs komplett ausgehärtet ist. Wenn Ihr einen Holzhandel in der Nähe habt, der Produkte von Osmo verkauft, würde ich da einfach mal nachfragen, ob du evtl ein Hartwachs noch drüber machen kannst, auf jeden Fall würde ich es aber vorher an einem alten Stück Holz testen.

Kommentar verfassen